Sport trifft Klassik

Pasted Graphic 36
nach der Veranstaltung

Einen würdigen Abschluss fand „Backstage“ in der Meistersingerhalle am Freitag, 21. November ein gelungener Abend, der am Donnerstag, 20.11.2014 begonnen hatte.

Der Reihe nach: Auf Einladung der Deutschen Olympischen Gesellschaft ab 18.00 Abendessen mit der 2-fachen Olympiasiegerin Ingrid Mickler-Becker. In einem Gespräch mit dem renommierten Sportjournalisten Dieter Bracke gab die Grande Dame der deutschen Leichtathletik einen Einblick in die Leistungssportszene der 60er und 70er Jahre.
Um 20.00 Uhr Wechsel in die große Meistersingerhalle zu „Sport trifft Klassik“, eine Veranstaltung der Berthold-Brecht-Schule in Zusammenarbeit mit den Nürnberger Symphonikern und dem 1. FC Nürnberg.

Bei der Begrüßung der Ehrengäste beschränkte sich Harald Schmidt, Rektor der Schule, auf einige Persönlichkeiten aus der Politik und diversen Sportverbänden sowie auf die für die Gesprächsrunden mit Moderator Waldemar Hartmann vorgesehenen Olympiasieger Sandra Kiriasis, Max Müller und Ingrid Mickler-Becker. Für die Fußballer-Runde wurde Raphael Schäfer und Dieter Frei, Ex-Bayernprofi und jetziger Mathelehrer an der Berthold-Brecht-Schule, vorgestellt. Aufgrund der großen Sportpromi-Dichte wurden alle übrigen Welt-, Europa- und Deutsche Meister dankenswerter Weise pauschal begrüßt.

Die Veranstaltung selbst war richtig gut. Die Nürnberger Symphoniker unter Chefdirigent Alexander Shelley begeisterten das Publikum. Das Moderatorenteam W. Hartmann / Irmgard Cantzler harmonierte und die in das Konzert eingebauten Sportlerrunden waren kurzweilig und amüsant. So konnte man bereits zur Pause von einer gelungenen Veranstaltung sprechen. Ein weiter Höhepunkt waren die Trompetensoli von Thomas Schleicher. Nach mehreren umjubelten Zugaben der Symphoniker ging die Veranstaltung kurz nach 23.00 Uhr zu Ende.
Anschließend ging es dann „Backstage“ weiter….

Auch an der Stelle vielen Dank für die Einladung zu diesem Abend an die DOG, deren Präsidenten Frank Knöchel und dessen Stellvertreter Dr. Jürgen Franzke!

Petra und Dieter Burkhardt